Der Klang vom St. Johann

Wie klingt die Stadt, in der wir leben? Was nehmen wir davon im Alltag wahr? Und was passiert, wenn wir uns einmal ausschliesslich auf unsere akustische Umgebung einlassen? – Das Projekt «Der Klang vom St. Johann» erkundet die Lautsphäre des Stadtraums im Basler St. Johann-Quartier. Dabei geht es insbesondere um den Gegensatz von Klanglandschaften  im öffentlichen Raum der Straßen und Parks sowie von Klängen und Geräuschen im halböffentlichen Raum einiger Hinterhöfe.

Ausgehend vom Stadtteilsekretariat in der Elsässerstrasse werden dazu Hörspaziergänge angeboten, in denen die BewohnerInnen des Quartiers und andere Interessierte den Stadtraum hörend erkunden und anschließend über ihre Höreindrücke sprechen. Aus den Ergebnissen dieser Spaziergänge und Tonaufnahmen aus dem Quartier entsteht dann ein radiofones Hörstück, das in Verbindung mit einem weiteren Hörspaziergang in den Räumen des Stadtteilsekretariats präsentiert und von Radio X gesendet wird.


Termine Hörspaziergänge

Sa 9. April 2016, 16 Uhr
So 10. April 2016, 11 Uhr
Sa 16. April 2016, 16 Uhr
Sa 16. April 2016, 21 Uhr
So 17. April 2016, 11 Uhr

Anmeldung: hoerspaziergaenge@gmx.ch
Dauer: ca. 1 Stunde
Treffpunkt: Stadtteilsekretariat Basel-West, Elsässerstrasse 12, 4056 Basel
Leitung: Florian Hohnhorst

Die Abschlusspräsentation findet statt am Do 9. Juni 2016 um 18.00 Uhr im Stadtteilsekretariat Basel-West (ohne Anmeldung).


«Der Klang vom St. Johann» ist eine Kooperation mit dem Stadtteilsekretariat Basel-West und Zuhören Schweiz.

Gefördert von der Stiftung für Radio und Kultur Schweiz und vom Kanton Basel-Stadt.

Advertisements